Sie haben Fragen oder möchten eine persönliche Beratung?
Ich freue mich mit Ihnen Ihr individuelles Projekt zu besprechen.
Tel.: 0821-2797951
E-Mail schreiben
Alexander Batz
Alexander Batz
Beratung & Verkauf

Batz+Burgel GmbH - Ihr Lieferant und Metallhandelspartner für den Maschinenbau


Werkstoffdatenblatt: EN AW - 2017A (AlCuMg1)

DATENBLATT ALS PDF 1. Chemische Zusammensetzung
nach DIN EN 573-3 (in % der Masse, Rest AL)
Si Fe Cu Mn Mg Cr Zn Ti Bemerkung Andere Elemente
0,2-0,8 0,7 3,5-4,5 0,4-1,0 0,4-1,0 0,1 0,25 - 0,25 Ti+Zr 0,15
2. mechanische Eigenschaften
nach DIN EN 485-2 Bleche und Platten (gebräuchliche Zustände)
Zustand Nenndicke Zugfestigkeit Steckgrenze Bruchdehnung Härte
  in mm Rm in MPa Rp0,2 in MPa in % (min.) HBS
  über bis min max min max A50 A  
 
T451 1,5 6,0 390 - 245 - 15 - 110
  6,0 12,5 390 - 260 - 13 - 111
  12,5 40,0 390 - 250 - - 12 110
  40,0 100,0 385 - 240 - - 10 108
Physikalische Eigenschaften Allgemeine Eigenschaften
(Richtwerte bei 20° C)  
 
Dichte in g/cm3 2,80 Beständigkeit gegen:  
Erstarrungsbereich ° C 512-650 - Meerwasser 5
Elektr. Leitfähigkeit MS/m 18-28 - Witterung 4
Wärmeleitfähigkeit W/(mK) 130-200 Warmumformbarkeit  
Therm. Längenausdehnungs-   - Strangpressen 4
Koeffizient 10-6/K 23,0 - Gesenkschmieden 3
Elastizitätsmodul N/mm2 70.000 - Freiformschmieden 3
 
Schweißbarkeit   Oberflächenbehandlung  
Schmelzschweißen   Schutzanodisieren 2
- Gas 6 Anodisieren (dekorativ) 6
- WIG 6 Anstrich/Beschichtung 3
- MIG 6    
Wiederstandspunktschweißen 1    
Abrennstumpfschweißen 2    
Spanbarkeit 2-3    
3. Hauptanwendung / Besonderheiten:
Ein belastbarer Werkstoff, mit erhöhten Festigkeitswerten, der vor allem im Hydraulikbereich zu Anwendung kommt. Einsatz bei erhöhten Betriebstemperaturen oberhalb 120° C bis 180° C.
Da Üblicherweise nur kalt ausgehärtet wird, können sich bei größeren Dicken Probleme durch Eigenspannungen ergeben, insbesondere bei unsymetrischer spanender Bearbeitung.

Stand Juli 2014 - Quelle: DIN EN 573-3
Sämtliche Angaben ohne Gewähr